Eva Steinberger

Nach ihrem Bachelor-Abschluss in Ethnologie machte Eva 2018/19 ihren weltwärts-Dienst im wunderschönen Santa Bárbara de Samaná, Dominikanische Republik. Dort arbeitete sie in einem Gesundheitszentrum und half bei medical missions ausländischer Ärzt*innen-Teams mit.

Persönlich setzt sich Eva vor allem mit Themen wie White Saviorship und alternativen Darstellungsmöglichkeiten postkolonialer Kritik auseinander. Die Arbeit bei PFIF hilft ihr die teilweise sehr trockenen akademischen Konzepte in die entwicklungspolitische Arbeit zu übersetzen. Sie ist Teil der AG Freiwilligenbefragung und konzentriert sich derzeit vor allem auf die Bildungsarbeit von PFIF in Form einer online Workshop-Reihe.

Aktuell studiert Eva im Master „Sozial- und Kulturanthropologie“ in Berlin. Nebenbei genießt sie das kulturelle Angebot der Hauptstadt und tanzt heimlich und hinter verschlossenen Türen Bachata.