Janina Dobner

Janina verbrachte ihren weltwärts-Dienst 2019/20 in Puyo, Ecuador. Dort unterstützte sie verschiedenste soziale Projekte der Pastoral Social (Caritas), die sich für benachteiligte und bedürftige Bevölkerungsgruppen in und um Puyo herum einsetzt.
Ihren aktuellen Lebensmittelpunkt stellt das schöne Leipzig dar, wo sie – geprägt durch ihre Erfahrungen mit dem weltwärts-Programm – angefangen hat Ethnologie zu studieren. Ehrenamtlich engagiert sie sich in der Bildungsarbeit zu Flucht und Migration und bei PFIF setzt sie sich zudem seit Kurzem, gemeinsam mit Carlota, in der AG Inklusion ein. In ihrer Freizeit begeistert sie sich sehr für die Leipziger Kunst- und Kulturszene und liebt es außerdem, ihre Seele beim Lesen von Gedichten und einer extragroßen Tasse Kaffee baumeln zu lassen…