PFIF beim grenzenlosen CoWorking

Maxi und Silke waren am letzten Wochenende für die PFIF beim CoWorking unseres Trägervereins grenzenlos. Verschiedene Aktive aus anderen grenzenlos-Projekten wie der undjetzt?!-Konferenz und dem Magazin masala sind dort zusammengekommen, um sich auszutauschen und für den Verein relevante Aufgaben zu erledigen. Dabei wurde viel gelacht, gut gegessen und fleißig gearbeitet. Es schwirrten Worte wie Rollenverteilung, Steuererklärung und Holokratie durch den Raum, genauso wie Feiern, Komplimente und Spielen.

Wir von PFIF haben die Zeit auch genutzt, die Abwicklung unseres BMZ-Antrags weiter voran zu treiben, über den wir uns bis September 2016 finanziert haben. Außerdem haben wir erste Überlegungen für unser nächstes Teamtreffen angestellt und einige Bereiche ausgemacht, in denen wir gut Verstärkung gebrauchen könnten.

Wenn du also interessiert bist, aktiv zu werden – dann melde dich bei uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.