Warum inklusive Freiwilligendienste? Interview mit Athanse Dakeyi

HIER geht es zum Video-Interview.

Athanase Dakeyi ist Geschäftsführer der Mosoh Cameroun Partnerorganisation, die sich für „die ,Besiegung der Behinderung‘ in seinen multiplen Formen“ einsetzt (siehe hier).

Während der weltwärts Partnerkonferenz Anfang Juni in Limbe, Kamerun sprach Alexander mit ihm darüber, warum mehr Inklusion bei Freiwilligendiensten wichtig ist und welche Schritte dafür unternommen werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.