Arbeitskreise und -gruppen

Aufgrund eines Beschlusses des Programmsteuerungsausschusses Ende 2016 wird im Gemeinschaftswerk momentan vor allem in themenspezifischen Arbeitsgruppen (AG) gearbeitet. Das bedeutet, dass der PSA zentrale Themen, die eingehender bearbeitet werden müssen, an kleinere Gruppen abgibt und diese mit einem bestimmten Auftrag mandatiert. Von der PFIF sind in den meisten AGs immer ein bis zwei Vertreter*innen von uns mit dabei. Damit jedoch nicht nur 1-2 Leute an einem Thema arbeiten, organisieren wir uns PFIF intern in Arbeitskreisen (AK), wo gemeinsam an den AGs gearbeitet wird. Wir haben nicht nur AKs zu den AGs, sondern auch interne AKs, die sich mit verschiedenen Themen beschäftigen. Aktuell ist die Freiwilligenvertretung in den folgenden Arbeitskreisen aufgeteilt:

Programmsteuerungsausschuss (PSA)

Der PSA ist das Steuerungsgremium des weltwärts-Programms. Er tagt mindestens zweimal im Jahr und ist das zentrale Forum für die am Programm beteiligten Akteure: das BMZ, die Koordinierungsstelle weltwärts, die Interessensverbünde, sowie zwei Freiwilligenvertreter*innen.

Ziele des PSA sind laut Geschäftsordnung „die systematische Einbindung der Programmbeteiligten in die Steuerung […] und die Herstellung von Transparenz hinsichtlich von Verfahren und Entscheidungen in der gemeinsamen Programmsteuerung“ (S.1). Zudem soll er bei unterschiedlichen Interessen Konsens herbeiführen.

Was wird aktuell im PSA diskutiert? Welche Themen stehen auf der Agenda und welche nicht?

Cynthia, Alejandro & Johannes

Arbeitskreis zur AG Freiwilligenbefragung

Johannes, Eva, Paul, Emma, Monja

Arbeitskreis zur AG Inklusion

Arbeitskreis grenzenlos e.V.

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

Arbeitskreis politische Bildung

Arbeitskreis Soziales Netzwerk

Arbeitskreis Süd-Nord

Arbeitskreis Traumata

Monja, Emma, Eva, Amelie

Arbeitskreis Wahlen