Informationen zu Psychischer Gesundheit

Wir möchten hier ein paar Informationen und Anlaufstellen im Bereich psychischer Gesundheit für (ehemalige) Freiwillige teilen. Die PFIF ist selbst keine Anlaufstelle für persönliche/psychische Probleme von (ehemaligen) Freiwilligen.

Informationsflyer des weltwärts-Programms:

Psychosoziale Unterstützung für internationale Freiwillige nach der Rückkehr (auf Deutsch): https://www.weltwaerts.de/de/dokument-ehemalige/psychosoziale-unterstuetzung-fuer-internationale-freiwillige-nach-der-rueckkehr.html

Hilfe bei Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt (auch in Englisch, Spanisch und Französisch): https://www.weltwaerts.de/de/dokument-freiwillige/hilfe-bei-erfahrungen-mit-sexualisierter-gewalt.html

Wusstet ihr, dass es bei Engagement Global (der weltwärts Koordinierungsstelle) eine Ombudsperson sowie Ansprechpersonen zu sexualisierter Gewalt und Inklusion & Diversität gibt? Diese sind in der weltwärts-Struktur verankert, sind aber zur Verschwiegenheit verpflichtet und fungieren als neutrale Ansprechpersonen. Generell sind die Entsendeorganisationen erste Anlaufstelle für euch, sollten sich diese Kontaktmöglichkeiten und Beschwerdewege aber als nicht ausreichend erweisen, könnt ihr euch direkt an oben genannte Personen wenden. Mehr Informationen dazu hier: https://www.engagement-global.de/ombudsperson.html

Wusstet ihr, dass die gesetzliche Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB), über die ihr während eures Freiwilligendienstes versichert seid, auch Traumata und psychische Erkrankungen  abdeckt, sofern diese während der Dienstzeit auftreten. Unter gewissen Voraussetzungen können sogar Ansprüche bei Langzeitschäden generiert oder spezielle Rentenansprüche geltend gemacht werden. Wendet euch für mehr Informationen an eure Entsendeorganisationen und auch die UVB berät jederzeit unverbindlich. Mehr Informationen dazu hier: https://www.weltwaerts.de/files/media/dokumente_dc/de/Organisationen/Nord-Sued-Komponente/Unfallversicherung_Bund_und_Bahn_Broschuere_Weltwaerts.pdf

 Krisentelefone und Beratungsstellen:

Psychologische Beratungsstellen:

Therapiesuche:

Suche nach Psychotherapeut*innen:

Informationen rund um das Thema Trauma und Traumafolgestörungen sowie Suche nach Traumatherapeut*innen:

Süd-Nord Freiwillige

Einige der vorangegangenen Anlaufstellen bieten ihre Beratung auch auf Englisch an. Zusätzlich sind hier noch ein paar hilfreiche Links für Süd-Nord Freiwillige.