WW-Network: Netzwerk für und von ehemaligen Freiwilligen

Das Worldwide-Network (kurz WWN) ist seit Anfang 2022 online und steht allen ehemaligen Freiwilligen (weltwärts, IJFD, …) zur Verfügung. Einfach auf ww-network.com gehen und registrieren.


Warum sollte ich das WW-Network nutzen?

Vernetzung: Das WWN ist dafür da, dass sich Freiwillige nach ihrem Freiwilligendienst vernetzen können. Das Netzwerk bietet euch die Möglichkeit neue Leute in einer neuen Stadt kennenzulernen, Freiwillige aus ähnlichen Einsatzorten zu finden und coole Projekte zu entdecken. Auf einer interaktiven Karte siehst du zum Beispiel Menschen in deiner Nähe. Hast du eine Idee für ein Projekt? Vielleicht gibt es noch andere mit denen du dich zusammenschließen kannst.

Austausch: Egal, was euch während oder nach eurem Freiwilligendienst beschäftigt, im WWN man für alle Themen Gesprächsgruppen starten und sich austauschen.

Organisation: Das WWN bietet eine Menge an Funktionalitäten und kann somit die digitale Infrastruktur für euer Projekt sein. In einem eigenen Space können Aufgaben verwaltet, interaktive Dokumente in Echtzeit bearbeitet, Umfragen gestartet, Kalendereinträge gemacht, ein Wiki erstellt und Dateien abgelegt werden. Somit kann das WWN ganz einfach als Organisationstool für ein ganzes Team verwendet werden.

Information: Alle wichtigen Infos zum weltwärts Freiwilligendienst und zur Freiwilligenvertretung PFIF gibt es im WWN.


Wie sieht das ganze denn aus? – Hier ein paar Screenshots

So sieht das WWN nach der Registrierung aus.
Auf der interaktiven Karte findest du Freiwillige in deiner Nähe.
Verschiedene Space bieten Raum zum Austausch, zur Vernetzung und für deine Projekte.
Ein Beispiel für einen Space: Auf der linken Seite siehst du die Möglichkeiten, die so ein Space bietet: Aufgaben, Dateien, Umfragen, Wiki, Notizen, Kalender, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.